15.10. „King of the Jungle“ Longboardcontest

Und noch eine Veranstaltungsempfehlung für das kommende Wochenende:

Wir als Tierrechtsinitiative sind Sonntag für euch beim King Of The Jungle Longboard Contest des FOKUS e.V. und der Long Louie Crew vertreten und versorgen euch mit leckeren veganen Kaffee- und Kuchenspezialitäten!
Lasst euch von talentierten Sportler*innen unterhalten und genießt dabei unsere pflanzlichen Leckereien oder nehmt direkt selbst Teil und holt euch bei uns eine Stärkung!
Der Contest erstreckt sich über das gesamte Wochenende, wir beehren euch am Sonntag.
Bis dann!

Zur Facebook-Veranstaltung

Advertisements

15.10.: „The End of Meat“ im Cinema Arthouse

Kinofreunde aufgepasst!
Am kommenden Sonntag ab 11:30 Uhr findet im Cinema Arthouse eine Sondervorstellung des neuen Dokumentarfilms The End of Meat statt. Darin werden die Folgen des Fleischkonsums beleuchtet und Visionen einer Zukunft ohne Fleisch samt Auswirkungen auf Mensch, Tier und Umwelt vorgestellt.

Wir als Tierrechtsinitiative werden vor Ort mit einem tollen Infostand vertreten sein. Wir freuen uns darauf euch vor und nach der Vorstellung Fragen zu den Themen Veganismus und Tierrechte zu beantworten.
Also werft einen Blick in die Veranstaltung und kommt Vorbei!

Infos zum Film:

Ein Dokumentarfilm über die Vision einer veganen Zukunft.
Filmemacher Marc Pierschel wagt den Blick in eine Zukunft ohne Fleisch sowie deren Auswirkungen auf Umwelt, Tiere und uns selbst. Dabei begegnet er Esther, einem Haus­schwein, welches das Leben von zwei Kanadiern komplett auf den Kopf stellte, spricht mit den Pionieren der veganen Revolution in Deutschland, besucht die erste vegeta­ri­sche Stadt in Indien, begegnet geretteten „Nutztieren“ in Freiheit, trifft auf Wissenschaftler, die am tierfreien Fleisch forschen.

Deutschland 2017.
Regie: Marc Pierschel.
96 Min. Ab 0 J.

05.10.: Der 31. GuteNachtLauf in Osnabrück

Am nächsten Donnerstag, den 05.10. findet wieder der Gutenachtlauf in Osnabrück statt. Schaut doch mal vorbei! 🙂

Am 05. Oktober findet in Osnabrück der 31. Gutenachtlauf von Laufen gegen Leiden e.V. statt. Dort könnt ihr bei Vollmond gegen Leiden und für den Tierschutz laufen, walken und skaten.Treffpunkt ist ab 21:15 auf dem Parkplatz des Moskaubades, Start ist um 21:30. Wir absolvieren entspannt einen Rundkurs von fünf bis zehn Kilometern Länge. Die Geschwindigkeit richtet sich nach den Gruppenteilnehmern. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig; die Teilnahme geschieht eigenverantwortlich. Interessierte sind immer willkommen. Wie immer erbitten wir von jedem Läufer eine Spende von 1€ für eine Tierschutzorganisation. Weitere Infos zu den Gutenachtläufen und der aktuellen Spendenaktion gibt es unter http://www.laufengegenleiden.de und auf Facebook. 

29.09.: Infostand zum Welttag des Butterbrotes

Zum Welttag des deutschen Butterbrotes am 29.09. wollen wir euch mit einem Infostand nachmittags in der Innenstadt (direkt neben dem Eingang von L&T) zeigen, dass es nicht immer nur Butter sein muss.

Statt Butterbroten bringen wir Aufstriche und Margarine mit, denn „Butter aufs Brot“ sieht bei uns etwas anders aus. Die veganen Brote stehen natürlich zum Probieren bereit und wir beantworten gerne eure Fragen rund um die Themen Tierrechte, Veganismus und Nachhaltigkeit. Wir wollen zeigen, dass „Butter“brote nicht nur pflanzlich, sondern auch lecker und vielfältig sein können.
Kommt gerne vorbei und besucht uns!

Ein Rückblick auf das vegane Picknick

Viele bekannte und neue Gesichter sowie eine großartige Essensauswahl bereicherten unser Picknick-Buffet am vergangenen Mittwoch. Gemeinsam saßen wir in gemütlicher Atmosphäre zusammen im Schlossgarten der Universität Osnabrück.

Neben zahlreichen Informationsbroschüren rund um die Themen Tierrechte und Veganismus, gab es viele verschiedene vegane Leckereien wie Nudel- und Kartoffelsalat, Pizzamuffins, Baguette, Dips und Schokolade. Und natürlich durfte auch der obligatorische Gras-Kuchen nicht fehlen

09.08.: Veganes Picknick im Schlossgarten!

Wann: Um 17 Uhr
Wo: Im Schlossgarten – wir treffen uns an der Mensa (wenn ihr später dazu kommt, haltet nach unserem Banner Ausschau)

Liebe Freunde der Sonne und des leckeren veganen Essens,

Wir bringen verschiedene Leckereien mit und freuen uns über jeden Menschen, der etwas Veganes zum Picknickbuffet beisteuert. Teller und Besteck bringt bitte jede*r selbst mit.

Alle an den Themen Veganismus und Tierrechte Interessierte sind herzlich willkommen, gerne tauschen wir uns mit euch aus und beantworten eure Fragen.

Sollte uns das Osnabrücker Wetter im Stich lassen, geben wir rechtzeitig einen alternativen Termin bekannt.
Also packt eure Freunde, etwas Veganes zum Schlemmen und vor allem sommerlich-gute Laune ein.

Wir freuen uns auf euch!


30.07. Veganes Mitbringtreffen im SubstAnZ

Wir möchten euch auf diese Veranstaltung aufmerksam machen, ein paar von uns sind auch immer dabei. Schaut doch mal rein!

____________________________________________________
Sei dabei beim veganen Mitbringtreffen am 30.07. im SubstAnZ Osnabrück (Frankenstraße 25a, 49082 OS) !

Das Konzept: Jede*r bringt etwas Veganes für das Buffet mit und kann dann von allen Speisen essen. Leckere Getränke können dort sehr günstig erworben werden 🙂

Wir haben zwar die Möglichkeit, Essen warm zu machen, aber es hat sich bewährt, das Essen schon zu Hause vorzubereiten. Besteck und Geschirr sind ebenfalls da, sowie ein Geschirrspüler.

Da das SubstAnZ ein selbstverwaltetes Zentrum ist, müssen wir keine Raummiete zahlen. Es wird aber eine Spendendose aufgestellt, falls ihr den Laden dennoch unterstützen möchtet.

Neulinge brauchen gar keine Bedenken haben, in irgendeiner festeingefahrenen Gruppe zu landen. Wir sind alle supernett 😉 Und bei jedem Treffen sind meist andere „Neulinge“ dabei. Alle werden aber immer herzlich aufgenommen.

Das SubstAnZ befindet sich in der Frankenstraße 25a, sehr nah am Bahnhof. Also auch An- und Abreise sollten kein Problem darstellen, wenn ihr von weiter her kommt.

Das SubstAnZ ist aber nicht nur irgend ein Raum, sondern ein politischer Freiraum. Wir haben hier keinen Bock auf Sexismus, Homophobie, Rassismus, Antisemitismus oder anderes diskriminierendes Verhalten. Kommt vorbei und lasst uns eine schöne Zeit haben!

Beginn ist um 18 Uhr.

Achtung! Die Frankenstraße ist zur Zeit wegen Kanalarbeiten teilgesperrt. Die Grundstücke sind aber mit Auto noch aus Richtung Dammstraße zugänglich,
zu Fuß und mit Fahrrad aus beiden Richtungen.